Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung

Wir, die Express Fenster Hampel & Reichel GbR, freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Webseite. Der Schutz Ihrer Privatsphäre genießt bei uns eine hohe Priorität. Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und halten uns strikt an die Regeln der Datenschutzgesetze.

Personenbezogene Daten werden auf dieser Webseite nur im technisch notwendigen Umfang erhoben. Nachfolgend informieren wir Sie über Art, Umfang und Zwecke der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Nutzung unserer Webseite.

Hierzu gehören auch – soweit verfügbar – die Kommunikation mit uns über das Kontaktformular, die Angebotskalkulation oder das Senden einer E-Mail an eine E-Mail-Adresse unseres Unternehmens.

1) Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich

Verantwortlicher ist die

Express Fenster
Hampel & Reichel GbR
Fabrikstr.17
44629 Herne

vertreten durch die Inhaber Dariusz Hampel und Robert Reichel

2) Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten

Den Datenschutzbeauftragten des Verantwortlichen erreichen Sie unter

Express Fenster
Hampel & Reichel GbR
z.Hd. des Datenschutzbeauftragten (persönlich)
Fabrikstr.17
44629 Herne
info@express-fenster.eu

3) Welche personenbezogenen Daten werden von uns verarbeitet

Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die wir im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung von unseren Kunden, Lieferanten oder anderen Betroffenen erhalten. Ferner verarbeiten wir – soweit für unsere Geschäftsbeziehung erforderlich – personenbezogene Daten, die wir aus öffentlich zugänglichen Quellen zulässigerweise gewinnen.

Daneben verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten u.a. auch zur Erfüllung gesetzlicher Pflichten, zur Wahrung eines berechtigten Interesses oder aufgrund einer von Ihnen erteilten Einwilligung. Je nach Rechtsgrundlage handelt es sich um folgende Kategorien von personenbezogenen Daten:

Kategorien der verarbeiteten Daten:

  • Adressen und Anschriften
  • Kontaktdaten (z.B., E-Mail, Telefonnummern)
  • Inhaltsdaten (z.B. Texteingaben, Fotografien, Videos, Aufzeichnung einer Bildschirmsitzung)
  • Nutzungsdaten (z.B., besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten).
  • Meta-/Kommunikationsdaten (z.B., Geräte-Informationen, IP-Adressen).
  • Bewerbungsschreiben, Lebenslauf und Zeugnisse

4) Aus welcher Quelle stammen die Daten

Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die wir von unseren Kunden, Lieferanten, Interessenten oder Bewerbern im Rahmen der jeweiligen Geschäftsbeziehung, im Rahmen einer Vertragsanbahnung, zur Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses oder im Rahmen einer freiwilligen Übermittlung und Einwilligung von Ihnen direkt erhalten.

Rechtsgrundlage und Zweck unserer eigenen Verarbeitung finden Sie in hierzu finden in Abschnitt 5).

Sofern Sie von uns per Direktwerbung (E-Mail) oder Newsletter angesprochen werden, können weitere Daten erfasst werden. Details und Ihre Rechte finden Sie in Abschnitt 10).

Zusätzlich werden in Verbindung der Nutzung dieser Internet-Seite statistische Daten, Cookies und zur Reichweitenanalyse GoogleAnalytics eingesetzt. Details hierzu finden Sie in Abschnitt 0.

Diese Datenschutzerklärung gilt nur für Informationen, die von unserer Webseite aus erhoben werden.

Unsere Webseiten können Links zu anderen Webseiten oder Services (GoogleMaps, Youtube) enthalten, die uns nicht gehören und auch nicht von uns kontrolliert werden. Wenn Sie einem externen Link von unserer Seite aus aufrufen, kann dabei vom Drittanbieter gespeichert werden, dass Sie von unserer Webseite aus diesen Link aufgerufen haben. Alternativ können Sie einen Link kopieren und direkt in einer neuen Browsersitzung selbst öffnen.

5) Zweck der Verarbeitung und Rechtsgrundlage

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten insbesondere unter Beachtung der EU Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) sowie aller weiteren maßgeblichen Gesetze.

5.1        Aufgrund einer von Ihnen erteilten Einwilligung (Art. 6 Abs.1 a DSGVO, § 26 Abs. 2 BDSG)

Wenn Sie gegenüber uns die freiwillige Einwilligung in die Erhebung, Verarbeitung oder Übermittlung von bestimmten personenbezogenen Daten erklärt haben, dann bildet diese Einwilligung die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten, z.B.

  • Zusendung einer E-Mail oder Anfrage über das Kontaktformular
  • Zusendung von Produktinformationen oder eines Angebots aufgrund einer Anfrage

5.2        Zur Erfüllung eines Vertrags (Art.6 Abs. 1 b DSGVO)

Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten zur Abwicklung von Kunden- und Lieferantenaufträgen. Innerhalb dieses Vertragsverhältnisses werden wir Ihre Daten insbesondere zur Durchführung folgender Tätigkeiten verarbeiten, z.B.

Vertragsbezogene Kontaktaufnahme, Auftragsmanagement, Einkauf, Lieferung und Fakturierung, laufende Kunden- und Lieferantenbetreuung, Abwicklung von Reklamationen, sowie Forderungsmanagement.

5.3 Zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen (Art. 6 Abs. 1 c DSGVO) oder im öffentlichen Interesse (Art. 6 Abs. 1 e DSGVO)

Als Unternehmen unterliegen wir verschiedenen rechtlichen Verpflichtungen. Zur Erfüllung dieser Verpflichtungen kann eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich sein.

  • Kontroll- und Meldepflichten
  • Prävention/Abwehr strafbarer Handlungen

5.4        Aufgrund eines berechtigten Interesses (Art. 6 Abs. 1 f DSGVO)

In bestimmten Fällen verarbeiten wir Ihre Daten zu Wahrung eines berechtigten Interesses. Dabei nehmen wir eine Abwägung hinsichtlich der Interessen des Betroffenen vor und verarbeiten Daten nur dann, wenn gesetzlichen Regelungen dem nicht entgegenstehen, z.B.

  • Speichern wir Anfragen zu bestimmten Produkten oder Leistungen unseres Unternehmens in unserem CRM-System, um über Neuigkeiten informieren zu können
  • Ermitteln wir potentielle Interessenten und deren Kontaktdaten aus öffentlichen Verzeichnissen und den Internet-Seiten der potentiellen Interessenten
  • Senden wir Produktinformationen und Neuigkeiten (E-Mail / Newletter) an Kunden & Interessenten, wenn wir aufgrund der vorhandenen Informationen zum Empfänger davon ausgehen, dass die zugesandten Informationen für den Empfänger von Interesse sein könnten und die berechtigen Interessen des Betroffenen dem nicht entgegenstehen.

Im Zuge einer vorvertraglichen Auftragsanbahnung sowie bei Kunden und Lieferanten können wir Konsultation und Datenaustausch mit Auskunfteien zur Ermittlung von Bonitäts- bzw. Ausfallrisiken einholen.

5.5        Für die Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses (§26 Abs. 1 S. 1 BDSG)

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Bewerberdaten bildet § 26 Abs. 1 S. 1 BDSG. Danach dürfen personenbezogene Daten für Zwecke des Beschäftigungsverhältnisses verarbeitet werden, wenn dies für die Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses erforderlich ist.

6) Zusammenarbeit mit Auftragsverarbeitern und Dritten

Sofern wir im Rahmen unserer Verarbeitung Daten gegenüber anderen Personen und Unternehmen (Auftragsverarbeitern oder Dritten) offenbaren, sie an diese übermitteln oder ihnen sonst Zugriff auf die Daten gewähren, erfolgt dies nur auf Grundlage einer gesetzlichen Erlaubnis (z.B. wenn eine Übermittlung der Daten an Dritte, wie an Zahlungsdienstleister, gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zur Vertragserfüllung erforderlich ist), Sie eingewilligt haben, eine rechtliche Verpflichtung dies vorsieht oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (z.B. beim Einsatz von Beauftragten, Webhostern, etc.).

Sofern wir Dritte mit der Verarbeitung von Daten auf Grundlage eines sog. „Auftragsverarbeitungsvertrages“ beauftragen, geschieht dies auf Grundlage des Art. 28 DSGVO.

7) Übermittlungen in Drittländer

Eine Übermittlung an Drittländern erfolgt in der Regel nicht.

Sofern wir Daten ausnahmsweise in einem Drittland (d.h. außerhalb der Europäischen Union (EU) oder des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR)) verarbeiten oder dies im Rahmen der Inanspruchnahme von Diensten Dritter oder Offenlegung, bzw. Übermittlung von Daten an Dritte geschieht, erfolgt dies nur, wenn es zur Erfüllung unserer (vor)vertraglichen Pflichten, auf Grundlage Ihrer Einwilligung, aufgrund einer rechtlichen Verpflichtung oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen geschieht.

Vorbehaltlich gesetzlicher oder vertraglicher Erlaubnisse, verarbeiten oder lassen wir die Daten in einem Drittland nur beim Vorliegen der besonderen Voraussetzungen der Art. 44 ff. DSGVO verarbeiten. D.h. die Verarbeitung erfolgt z.B. auf Grundlage besonderer Garantien, wie der offiziell anerkannten Feststellung eines der EU entsprechenden Datenschutzniveaus (z.B. für die USA durch das „Privacy Shield“) oder Beachtung offiziell anerkannter spezieller vertraglicher Verpflichtungen (so genannte „Standardvertragsklauseln“).

8) Dauer der Speicherung

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten mindestens solange es zur Erfüllung unserer gesetzlichen und vertraglichen Pflichten erforderlich ist.

Sollte eine Speicherung der Daten für die Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher Pflichten nicht mehr erforderlich sein, werden Ihre Daten unter Berücksichtigung der technischen Möglichkeiten gelöscht, es sei denn, deren Weiterverarbeitung ist zu folgenden Zwecken erforderlich:

  • Erfüllung handels- und steuerrechtlicher Aufbewahrungspflichten. Nach gesetzlichen Vorgaben in Deutschland erfolgt die Aufbewahrung insbesondere für 6 Jahre gemäß § 257 Abs. 1 HGB (Handelsbücher, Inventare, Eröffnungsbilanzen, Jahresabschlüsse, Handelsbriefe, Buchungsbelege, etc.) sowie für 10 Jahre gemäß § 147 Abs. 1 AO (Bücher, Aufzeichnungen, Lageberichte, Buchungsbelege, Handels- und Geschäftsbriefe, Für Besteuerung relevante Unterlagen, etc.).
  • Erhaltung von Beweismitteln im Rahmen der gesetzlichen Verjährungsvorschriften.

Sofern bei Kunden, Interessenten oder Lieferanten eine Speicherung aufgrund vertraglicher oder gesetzlicher Pflichten nicht mehr notwendig ist, wir aber unter Abwägung der berechtigen Interessen des Betroffenen annehmen, dass eine erneute Kontaktaufnahme zu einem späteren Zeitpunkt auch im Interesse des Betroffenen sein kann, so können die Kontaktdaten auch gespeichert werden, wenn

  • der Betroffene seine Einwilligung zur weiteren Speicherung der Daten erklärt hat
  • es sich um eine konkrete Produktanfrage oder Leistung unseres Unternehmens gehandelt hat und wir diese oder ähnliche Leistung weiterhin anbieten oder nachfragen
  • es weiterhin Kontakt mit dem Betroffenen gegeben hat

Auf das Recht zur unverzüglichen Löschung nach Art. 17 DSGVO wird ausdrücklich hingewiesen-Siehe auch Abschnitt 10)10) Versand von Newslettern und E-Mail (Direktwerbung).

Bewerberdaten werden nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens innerhalb von 6 Monaten gelöscht.

9) Rechte des Betroffenen

Sie haben das Recht, eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob betreffende Daten verarbeitet werden und auf Auskunft über diese Daten sowie auf weitere Informationen und Kopie der Daten entsprechend Art. 15 DSGVO.

Sie haben entsprechend. Art. 16 DSGVO das Recht, die Vervollständigung der Sie betreffenden Daten oder die Berichtigung der Sie betreffenden unrichtigen Daten zu verlangen.

Sie haben nach Maßgabe des Art. 17 DSGVO das Recht zu verlangen, dass betreffende Daten unverzüglich gelöscht werden, bzw. alternativ nach Maßgabe des Art. 18 DSGVO eine Einschränkung der Verarbeitung der Daten zu verlangen.

Sie haben das Recht zu verlangen, dass die Sie betreffenden Daten, die Sie uns bereitgestellt haben nach Maßgabe des Art. 20 DSGVO zu erhalten und deren Übermittlung an andere Verantwortliche zu fordern.

Widerrufsrecht bei Einwilligungen

Sie haben das Recht, erteilte Einwilligungen gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen

Zuständige Aufsichtsbehörde

Sie haben ferner gem. Art. 77 DSGVO das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen.

Die für uns zuständige Behörde erreichen Sie wie folgt:

Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen
Postfach 20 04 44
40102 Düsseldorf
E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de
Internet: https://www.ldi.nrw.de

10)      Versand von Newslettern und E-Mail (Direktwerbung)

Auf unserer Internetseite besteht die Möglichkeit einen kostenfreien Newsletter zu abonnieren. Dabei werden bei der Anmeldung zum Newsletter die Daten aus der Eingabemaske an uns übermittelt, mindestens die E-Mail Adresse und ggfl. weitere freiwillige Daten wie Unternehmenszugehörigkeit und Name des Betroffenen.

Wir versenden unter Berücksichtigung der Interessen des Betroffenen E-Mail (Direktwerbung) und Newsletter, wenn

  • der Empfänger den Newsletter abonniert hat
  • der Empfänger aufgrund einer Einwilligung erklärt hat, dass wir ihn per E-Mail kontaktieren dürfen
  • der Empfänger Kunde ist und wir aufgrund der Kundenbeziehung ein berechtigtes Interesse annehmen können
  • wir die Kontaktdaten des Empfängers aufgrund einer anderen Datenverarbeitung erhalten haben und aufgrund der vorhandenen Daten ein Interesse an dem Inhalt der Nachricht annehmen können

Beim Versand eines Newsletters/Direktwerbung wird der Empfänger auf seine Rechte gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO (Widerruf einer Einwilligung), Art. 17 DSGVO (Löschung) bzw. 18 DSGVO (Sperre) hingewiesen. Der Empfänger kann diese Rechte einfach und für ihn kostenlos durch Anklicken des mit der E-Mail verbunden Link oder Antwort auf die Absenderadresse erklären. Eine Sperre wird umgehend für die genutzte E-Mail-Adresse gültig.

Auch eine postalische oder telefonische Erklärung an den Verantwortlichen berücksichtigen wir gerne, benötigen aber hierzu die Daten, um die genutzte E-Mail-Adresse und den Betroffenen zu identifizieren.

Es erfolgt im Zusammenhang mit der Datenverarbeitung für den Versand von Newslettern keine Weitergabe der Daten an Dritte, ausgenommen den hierzu beauftragen Auftragsverarbeiter gem.

Art. 28 DSGVO. Die Daten werden ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet.

11)      Automatisch erfasste Daten, Cookies und GoogleAnalytics

Automatisch erfasste Kommunikations- und Metadaten bei der Nutzung unserer Webseite

Beim Aufrufen unserer Website werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Website gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem sog. Logfile gespeichert. Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst: IP-Adresse; Datum und Uhrzeit der Anfrage; Inhalt der Anforderung (konkrete Seite); Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode; jeweils übertragene Datenmenge; Website, von der die Anforderung kommt; Browser; Betriebssystem und dessen Oberfläche und Sprache und Version der Browsersoftware.

Die genannten Daten werden durch uns zur Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website; Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website; Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie zu weiteren administrativen Zwecken erfasst.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen. Die Daten im Server-Log werden bis zur automatisierten Löschung gespeichert.

Speicherung von Cookies bei der Nutzung unserer Webseite

Wir setzen beim Besuch unserer Website Cookies ein. Hierbei handelt es sich um kleine Dateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o.ä.) gespeichert werden, wenn Sie unsere Seite besuchen.

Der Einsatz von Cookies dient einerseits dazu, die Nutzung unseres Angebots für Sie angenehmer zu gestalten. So setzen wir sogenannte Session-Cookies ein, um zu erkennen, dass Sie einzelne Seiten unserer Website bereits besucht haben. Diese werden nach Verlassen unserer Seite automatisch gelöscht.

Darüber hinaus setzen wir ebenfalls zur Optimierung der Benutzerfreundlichkeit andere Cookies ein, die für einen bestimmten festgelegten Zeitraum auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Besuchen Sie unsere Seite erneut, um unsere Dienste in Anspruch zu nehmen, wird automatisch erkannt, dass Sie bereits bei uns waren und welche Eingaben und Einstellungen sie getätigt haben, um diese nicht noch einmal eingeben zu müssen.

Die durch Cookies verarbeiteten Daten sind für die genannten Zwecke zur Wahrung unserer berechtigten Interessen nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO erforderlich.

Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können Ihren Browser jedoch so konfigurieren, dass keine Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden oder stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neuer Cookie angelegt wird. Die vollständige Deaktivierung von Cookies kann jedoch dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Website nutzen können. Wie Sie die Einstellungen für Ihren Browser entsprechend anpassen, entnehmen Sie der Anleitung/Hilfe Ihres Browsers.

Reichweitenanalyse der Nutzung unserer Internet-Seite / Google Analytics

Die im Folgenden aufgeführten und von uns eingesetzten Tracking-Maßnahmen werden auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO durchgeführt. Mit den zum Einsatz kommenden Tracking-Maßnahmen wollen wir eine bedarfsgerechte Gestaltung und die fortlaufende Optimierung unserer Webseite sicherstellen. Zum anderen setzen wir die Tracking-Maßnahmen ein, um die

Nutzung unserer Webseite statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten.

Zum Zwecke der bedarfsgerechten Gestaltung und fortlaufenden Optimierung unserer Seiten nutzen wir Google Analytics, ein Webanalysedienst der Google Inc. (https://www.google.de/intl/de/about/) (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; im Folgenden „Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Website-Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Website-Nutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Website-Betreiber zu erbringen.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plug-in herunterladen und installieren: (http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de).

Diese Website verwendet Google Analytics mit der Erweiterung „_anonymizeIp()“. Dadurch wer-den IP-Adressen gekürzt weiterverarbeitet, eine Personenbeziehbarkeit kann damit ausgeschlossen werden. Soweit den über Sie erhobenen Daten ein Personenbezug zukommt, wird dieser also sofort ausgeschlossen und die personenbezogenen Daten damit umgehend gelöscht.

Wir nutzen Google Analytics, um die Nutzung unserer Website analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten. Für die Ausnahmefälle, in denen personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich Google dem EU-US Privacy Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework. Rechtsgrundlage für die Nutzung von Google Analytics ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Im Folgenden erhalten Sie weitere Informationen des Drittanbieters:

Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, Fax: +353 (1) 436 1001.

Nutzerbedingungen: http://www.google.com/analytics/terms/de.html
Übersicht zum Datenschutz: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de
sowie die Datenschutzerklärung: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy

 

12)      Änderung und Stand der Datenschutzerklärung

Wir bitten Sie sich regelmäßig über den Inhalt unserer Datenschutzerklärung zu informieren. Wir passen die Datenschutzerklärung an, sobald die Änderungen der von uns durchgeführten Datenverarbeitungen dies erforderlich machen.

Diese vorliegende Datenschutzerklärung hat den Stand Oktober 2018. Die in unserer Datenschutzerklärung aufgeführten Links wurden am 28.10.18 geprüft und abgerufen.

ERSTELLE EINE INDIVIDUELLE KALKULATION

Verfassen Sie Ihre Fenster für ein individuelles Angebot mit Hilfe des Rechners. Geben Sie die Maßen der Fensteröffnung, den Fenstertyp und den Zubehör für Ihr Fenster an. Wenn Sie nicht wissen, wie die Fenster ausgemessen werden, können Sie uns gerne fragen. Unser Fachpersonal wird sich bei Ihnen melden und führt ein genauen Aufmaß durch.

ERSTELLE EINE INDIVIDUELLE KALKULATION